Bestellung, Preise:
NeulizenzenUpgrades
 
Produkte
 
X-Ways Forensics X-Ways Forensics
Integrierte Forensik-Software
 
X-Ways Investigator X-Ways Investigator
Ermittler-Version v. X-Ways Forensics
 
Näheres zu WinHex WinHex
Hex-, Disk- und RAM-Editor
 
Näheres zu X-Ways Imager X-Ways Imager
Disk-Imaging
 
Näheres zu X-Ways Capture X-Ways Capture
EDV-Beweissicherung
 
Näheres zu X-Ways Trace X-Ways Trace
Benutzer-Aktivität
 
Näheres zu Davory Davory
Datenrettung
 
Näheres zu X-Ways Security X-Ways Security
Datenlöschung
 
Dienstleistungen
 
Schulungsangebot
 

 
Kontakt zu X-Ways Kontakt
Benutzer-Forum
 
Die X-Ways AG Die X-Ways AG
X-Ways in Facebook X-Ways in Facebook
  X-Ways Software Technology AG
English
Français
 
 

Evidor: Der elektronische Ermittler
Hex-Editor für Windows 95/98/Me/NT/2000
seit 2004 nicht mehr weiter gepflegt, X-Ways Investigator statt dessen zu empfehlen

Evidor 1.23

Copyright by
X-Ways AG

Idea by
Jerry Saperstein

White Paper (PDF)

Software für Anwaltskanzleien, IT-Sicherheits- und Rechtsabteilungen von Unternehmen, polizeiliche Ermittler und Strafverfolgungsbehörden.

Funktionalität

Evidor extrahiert den Kontext von Schlüsselwörtern auf einem Datenträger und untersucht dabei nicht nur sämtliche Dateien (den gesamten belegten Speicher, z. B. auch Windows-Auslagerungsdateien), sondern auch gegenwärtig unbenutzten Speicher und sog. Schlupfspeicher. Das heißt, Evidor findet sogar Daten aus Dateien, die gelöscht wurden, wenn sie physisch noch vorhanden sind. Evidor ist eine kleine Untermenge der Suchfunktionalität in X-Ways Forensics. Bitte beachten Sie, daß Evidor nicht auf entfernte Netzlaufwerke zugreifen kann.

Beweissuche in Computersystemen

Evidor ist eine besonders einfache und bequeme Möglichkeit für einen Ermittler, Beweismaterial in Textform auf Datenträgern zu sammeln. In einem Rechtsstreit können Sie Evidor dazu benutzen, nach Absprache gezielt zu relevanten Aspekten Einsicht in die Computer der Gegenpartei zu nehmen. Evidor kann vor Ort eingesetzt werden, enthüllt i. d. R. keine irrelevanten vertraulichen Daten und stellt bei der Gegenpartei kaum Anforderungen an Personal, Zeit und Geld. Evidor dient als automatischer forensischer Ermittler, der Kosten für viele Stunden mühevoller Kleinarbeit eines Experten spart. Evidor erbringt verläßliche, reproduzierbare, neutrale und einfache Ergebnisse, genau wie sie vor Gericht benötigt werden.

IT-Sicherheit

Evidor eignet sich auch hervorragend dazu, das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von sensiblen Daten nachzuweisen, um entweder Sicherheitslöcher aufzuspüren oder um die Effektivität einer sorgfältigen Löschung zu überprüfen. So finden Sie mit Evidor oft Überbleibsel (oder sogar intakte Kopien) von Daten, die hätten verschlüsselt oder sicher gelöscht werden oder überhaupt niemals auf einem Datenträger existieren sollen.

3 zusätzliche Tools

Die folgenden drei Produkte sind im Lieferumfang enthalten: ein mächtiges, sehr leicht bedienbares Tool zur Datenrettung (Davory, professionelle Lizenz), ein Programm, das die interne Log-Datei des MS Internet Explorer dechiffriert (X-Ways Trace) und ein DOS-basiertes Festplatten-Klon-Tool (X-Ways Replica).

Wichtig: Als aktuelleres Tool mit mächtigerer Suchfunktionalität und vielen weiteren Funktionen wie Dokumente einsehen, mit Kommentaren versehen, Metadaten extrahieren, drucken, Berichte erstellen usw, auch relativ einfach zu bedienen, empfehlen wir nun X-Ways Investigator. Wenn Sie nur die Suchfunktion benötigen und die so einfach wie möglich sein muß, dann ist Evidor nach wie vor besser.

 

Newsletter abonnieren
Möchten Sie über Updates informiert werden? Bitte E-Mail-Adresse eingeben.

 

Verwendung und Funktionsweise

Wählen Sie einfach den zu untersuchenden Datenträger aus und geben Sie eine Liste von Schlüsselwörtern an (etwa die Namen von Personen, die in den Fall verwickelt sind, E-Mail-Adressen, Bezeichnungen gehandelter Ware usw.). Darauf extrahiert Evidor den Kontext (die Umgebung) aller Vorkommnisse dieser Wörter auf dem Datenträger. Wenn Sie die Ausgabedatei einsehen, werden Sie Ausschnitte aus Dokumenten finden, die mit den Schlüsselwörtern eng zusammenhängen, z. B. Bestellungen, E-Mails, Adreßbücher, Terminplaner usw.

Evidor kann entweder HTML-Dokumente (empfohlen) oder normale Textdateien erzeugen. HTML-Dokumente können leicht in MS Excel importiert und weiterverarbeitet werden. In MS Excel können Sie nach Suchwort oder Fundort sortieren, Sie können irrelevante Fundstellen herausschneiden usw. Textdateien können in jedem Texteditor und in jeder Textverarbeitung eingesehen werden. Fundstellen werden durch Zeilenumbrüche und Sternchen voneinander getrennt.

Zur Probe

Dieses von Evidor erstellte (aber zur Verdeutlichung des Prinzips nachbearbeitete) Beispiel einer HTML-Ausgabedatei zeigt Vorkommnisse des Namens „Enno Zwielicht“, der E-Mail-Adresse „enno.zwielicht@gmx.de“, des Straßennamens „Dunkle Gasse“, der Stadt „Bottrop“ und des Internet-Domainnamens „drugdealer.com“ auf dem Laufwerk D: eines Benutzers. Diese Bezeichnungen tauchen in E-Mails auf, in temporären Internet-Dateien, Word-Dokumenten, in freiem Speicher und auch zufällig in nicht relevanten Anschriften auf usw.

Dieses Beispiel einer Textausgabedatei zeigt alle Vorkommnisse einer Internetadresse (hier: http://www.microsoft.com). Evidor zitiert hier den Kontext aus temporären Internetdateien (Browser-Cache), aus der versteckten Protokolldatei des Internet Explorer (die selten eine jemals besuchte Web-Site wieder vergißt) und aus dem freien Laufwerksspeicher (offensichtlich ehemals auch vom Browser-Cache belegt).

Bildschirmfoto

Evidor Bildschirmfoto

DOS-Cloning-Tool enthalten

Ein einfaches DOS-basiertes Tool zum Klonen von Festplatten ist Teil von Evidor, da empfohlen wird, auf einer Kopie, nicht auf dem Originaldatenträger zu arbeiten, und da die meisten Windows-Umgebungen dazu neigen, auf eine neu angeschlossene Festplatte ungefragt zuzugreifen und dabei z. B. die Zeit des letzten Zugriffs von Dateien verändern. Das wird unter DOS vermieden. X-Ways Replica

 

Verwandte Software: X-Ways Forensics

 

Letzte Neuerungen

v1.2

  • Evidor ist jetzt auf Französisch verfügbar
  • Die Berichtdatei beginnt nun mit einer vollständigen Beschreibung des untersuchten Datenträgers (Laufwerksmodell, Seriennummer usw.)
  • Suchbegriffe werden nun innerhalb des extrahierten Kontextes in Blau hervorgehoben (HTML-Ausgabe)

v1.01

  • Fehler behoben: in einigen Fällen falsch berichtete Sektor-Nummern
  • Exakter Offset (Adresse) jedes Vorkommnisses wird berichtet, in dezimaler Schreibweise